Translate the page into your language

"Geburtstagskinder"

Mitglieder - Geburtstags Glückwunsch am 08.10.

Lfd. "Ultra-Triathlon-Saisons" 2012-2017

Lfd.

NWA-Triathlon-Partner

NWA-Triathlon-Partner

Interessante Links und NWA-Partner-Seiten

Interessante Links und NWA-Partner-Seiten

Never Walk Alone Nürnberg ist offizieller Partner des Junior Challenge in Roth

Zu unserer Übersicht aller Videos hier klicken!

Berichte Seite

Zeitungsartikel, Bilder und Berichte, jeweils zum Vergrössern anklicken.

30.06.17 "Lauf10" in Wolnzach

Zum Vergrössern anklicken

Bereits zum 10. Mal fand in Wolnzach in der Holledau das Finale des Lauf10 statt. Never Walk Alone hatte natürlich ebenfalls eine Mannschaft am Start. 4 Läufer und 5 Nordic Walker machten sich mit einem Kleinbus auf den Weg ins Hopfenland. Bei sommerlichen Temperaturen waren wieder gut 4.000 Starter gemeldet. Um 17:00 Uhr waren nach 4 Startwellen endlich alle Teilnehmer auf den Weg durch Wolnzach und die Hopfenfelder. Die Stimmung am Rand der Strecke war wieder beeindruckend, besonders an der „Wolnzacher Wand (bis 10% Steigung)“ säumten viele Zuschauer die Straße, reichten Getränke und erfrischten die Läufer mit Wasserduschen. Eine Blaskapelle spielte an der Steigung auf, Alphornbläser zeigten ihre Kunst und immer wieder hielten Trommler mit ihren Rhythmen die Stimmung hoch. Alle NWA Starter wurden so dem Ziel entgegengetragen und konnten sich schließlich die Medaille um den Hals legen lassen, die erreichte Zeit war diesmal nur zweitrangig. Gemeinsam ließen wir den Lauf mit einem kühlen Getränk und leckeren Speisen ausklingen. Alle waren sich einig, dass es wieder ein gelungener, sportlicher Ausflug war. Eine tolle Truppe hatte einen tollen Tag.

18.03.17 Sri Chinmoy 6 Std. Lauf-Nürnberg

Ein fünfköpfiges Team "Never Walk Alone" startet beim diesjährigen sechs Stundenlauf in Nürnberg. Neben Karlheinz Meininger, Bernd Dingelstedt und Reiner Müller, starten auch Ursula Müller und Doris Roth als Neulinge an der Wöhrder Wiese.

12.06.16 Metropolmarathon Fürth

Wie jedes Jahr waren "Never Walk Alone Nürnberg" Mitglieder traditionell auf allen angebotenen Laufstrecken des Metropol- marathon am Start. Mit Doris Roth auf der Halbmarathonstrecke und Hubert Mahlich bei den Nordic Walkern waren auch "Debütanten" am Start. Zu den Ergebnissen in's Logo klicken.

Ganz besonders gefreut haben wir uns über die 10 köpfige Teilnehmergruppe aus Nürnberg's Partnerstadt Kharkiv, die eine zweitägige Busreise auf sich genommen hat, um einen Gegenbesuch zu unseren Teilnahmen in der Ukraine zu tätigen. Für uns ist das der Beginn eines langen sportlichen Austausches, denn Kharkiv 2017 steht fest in unserem Reiseplan.

11.06.16 Mitteldistanz Kulmbach

Auf dem Bild, vor dem Schwimmstart in Kulmbach, (zum Vergrössern anklicken) war die Welt noch in Ordnung. Für Reiner sollte es ja die erste Mitteldistanz werden, aber leider wurde nach einem schweren Radunfall einer Teilnehmerin der Wettkampf abgebrochen.

Im Grunde genommen ist Kulmbach eine Reise wert und wir denken an einen weiteren Versuch im nächsten Jahr.

03.06.16 Der Tiergartenlauf

Mit Ursula Müller, Reiner Müller und Doris Roth, haben 3 "Never Walk Aloner" beim erstmalig ausgetragenen Tiergartenlauf in Nürnberg teilgenommen. (Bildquelle: Doris Roth)

Ursula finishte die 6,6 Km in 1:07:35, Doris und Reiner kamen mit 1:02:37 und 55:47 auf der 10 Km Strecke in's Ziel. Zur Homepage des Laufes hier klicken und das Bild zum Vergrössern anklicken.

Tags zuvor hielt unser Nordic-Walker, Bernd Benfer, mit einer Zeit von 1:23:03 die Never Walk Alone Fahnen beim FunRun 2016 im Südwestpark hoch.

01.11.15 New York-Marathon

Auch in "Übersee" hielten "Never Walk Alone Förder-Mitglieder" unsere Fahne hoch. Die Berichte von Mark Kaller und Martin Fürsattel sind verlinkt. (Zur Homepage in's Logo klicken)

14.09.14 Köln-Marathon

Unsere Starter beim Köln-Marathon: Bernhard Nuss, Günther Gesell, Karlheinz Langner und Karlheinz Meininger.

Die einhellige Meinung unserer 4 Starter in Köln: "wieder mal alles gelungen". Herrliches Laufwetter, eine gute Fahrt, eine saubere Unterkunft und ein schöner Abend in Unkel in einem urigen Lokal. Läuferherz, was willst du mehr.

16.08.-17.08.14 Die 100 Meilen in Berlin

Mit Karlheinz Langner, Günther Gesell, Bernhard Nuss, Jürgen Reinert, und seiner Freundin Ilona Müller als Radbegleiterin, starteten 5 "Never Walk Alone Mitglieder" beim Mauerweglauf in Berlin.

Für Günther war leider nach 126 Kilometern Schluß und der Rennarzt hatte ihn aus dem Lauf genommen. Jürgen, der letztes Jahr noch verletzungsbedingt abbrechen mußte, konnte sich, wie auch Bernhard, die begehrte "Gürtelschnalle" erlaufen. Für Karlheinz nahmen die 100 Meilen einen ganz anderen Verlauf, mehr dazu in Bernhards Bericht. (Zum Bericht in's Logo klicken)

12.06.-14.06.15 Double Ultra-Triathlon

"Not because they are easy, but because they are hard"

Mit Neumitglied Katja Kern, Markus Sprengel und Bernhard Nuss nehmen 3 Triathleten mit DTU-Startpass unseres Vereins am Double Ultra-Triathlon in Emsdetten vom 12.-14. Juni teil. Für mehr Infos zum Double-Ultratriathlon hier und zur Homepage der "IUTA" in's Logo klicken. Hier gehts zur erste Presse über Katja und Markus und hier zu Bernhards persönlichem Bericht.

24.01.-25.01.14 HofBad 24 Std. Schwimmen

Zum Vergrössern anklicken

Erstmalig nahmen mit Bernhard Nuss, Akos Majzer und Hans-Peter Neeser, Never Walk Alone Mitglieder an einem 24 Stunden-Schwimmen teil und erreichten auf Anhieb den 6. Platz in der Vereinswertung.

Bernhards Abschluß-Training war schon mal super gelaufen (Auswertung) aber dass dann so eine Leistung beim Wettkampf herauskam, konne keiner vermuten. (Mehr in Bernhards persönlichem Bericht).

27.10.2013 Venedig-Marathon

Zum Vergrössern anklicken

Im Bild unsere Läufergruppe beim diesjährigen Marathon in Nürnbergs Partnerstadt Venedig.

Erstmals ging es dieses Jahr mit einer 27 köpfigen Reisegruppe (17 Läuferinnen und Läufer) zu einem "Partnerstadt-Marathon" nach Italien. Als Fahrer unseres Reisebusses stand Mitglied Florian Bachmaier zur Verfügung, so dass sich die "Anfangs-Reisekosten" in Grenzen gehalten hatten. Vor Ort stellte sich aber die Hotelwahl (möglichst nahe am Marathonstart) als falsch geplant dar, da wir viele Wege mit Bahn, Bus oder Taxi zurück legen mußten.

Der Marathon als solches läßt sich gut laufen und die Streckenführung durch die vielen Vororte bis nach Venedig säumten auch zahlreiche Zuschauer, was natürlich für eine gute "Läuferstimmung" sorgte. Nicht "ohne" waren die Brücken in Venedig, die es auf den letzten 7 Kilometern zu überwinden galt. Nächstes Jahr werden wir aber wieder den Marathon in Nürnbergs Partnerstadt Nizza im Focus haben, den wir dann schon zum siebten mal ansteuern werden, denn Nizza ist immer eine Reise wert! (Siehe 2008, 2009, 2010, und hier)

10.11.12 Zeiler Halbmarathon

Zum Vergrössern anklicken

Am 10. November fand ein Halbmarathon in Zeil am Main statt, an dem auch Läuferinnen und Läufer von uns teilgenommen haben.

Es liefen der reihe nach bei schlechtem Wetter, Thomas Jira, Petra Mayer, Nils-Olaf Tschorn, Klaus Scholz, Marion Jira, Cornelia Koch und Bernhard Nuss in's Ziel.

Im Bild von Nils-Olaf Tschorn unsere Gruppe vor dem Lauf in Zeil, der bei schönem Wetter sicher ein toller Landschaftslauf ist, aber keine Strecke für geplante Bestzeiten die wir für Marion und Conny im Auge hatten!

20.10.12 Rothaarsteig Nordic Walking Halbmarathon

Zum Vergrössern anklicken

Never Walk Alone Teilnehmer beim Rothaarsteig-(Halb) Marathon

Unser Nordic-Walker Bernd Benfer nahm in diesem Jahr zum ersten Mal am Halbmarathon (22,1 km) im Rahmen des Rothaarsteig-Marathons www.rothaarsteig-marathon.de im südöstlichen Nordrhein-Westfalen teil. Die Herausforderung waren 425 Höhenmeter, die es galt zu bewältigen (beim Marathon waren es 838 Höhenmeter!). Bei herrlichem Herbstwetter und 22° nahmen über 1000 Teilnehmer an diesem Mittelgebirgsmarathon teil. Es war eine sportliche Herausforderung, aber es galt bei dieser ersten Teilnahme nur das Ziel zu erreichen. ...Beim nächsten Mal kümmere ich mich dann um eine neue Bestzeit... Bernd Benfer.

01.05.12 Duatlon Hilpoltstein

Bei hochsommerlichen Temperaturen war Roland Gries zum zweiten Mal für Never Walk Alone Nürnberg am Start und hatte nach 8 km Lauf/30 km Rad/3 km Lauf eine Gesamtzeit von 02:02:13. In seiner AK war er auf Platz 28. von 34.

Die Ergebnisliste ist unter www.triathlon-hip.de online.

15.04.12 Volks-Lauf-Fest

Zu den Ergebnislisten des ersten Nürnberger "Volks-Lauf-Fest" in's Logo klicken. Erste Berichte mit vielen Bildern von Norbert Wilhelmi sind bei Runnersworld und Laufen.de online. Hier ein Bildbericht auf Nordbayern.de und hier auf dem Onlineportal des Mitteilungsblattes. Weitere Berichte in den Nürnberger Nachrichten, der Hürriyet und im Markt Spiegel.

17.03.12 Frühjahrslauf des Post SV

Zum Vergrössern anklicken

Wir sind am Samstag den 17. März mit einigen Teilnehmern beim Frühjahrslauf des Post SV gestartet. Bei herrlichem Laufwetter hatten hunderte von Läuferinnen und Läufer richtig viel Spaß beim Lauf am Marienberg.

Das Video dazu ist hier online.

24.09.11 "Jim Beam Wolfsman Run & Rock"

Über 400 Teilnehmer aus ganz Deutschland sind beim ersten "Jim Beam Wolfsman Run & Rock" angemeldet. Für mehr Infos in's Logo klicken und hier geht es zu den vier "Never Walk Alone-Rudeln" mit Berichten, Bildern und Videos. Hier ein Video zum Einstimmen.

17.09.11 Seenlandmarathon

Er hat es geschaft!: Dietmar Harbich finishte den Seenland-Halbmarathon in 1:57:59 und ist damit das erste mal unter der zwei Stundenmarke geblieben. Begleitet wurde er von Harald und Tanja Rometsch in 1:56:54 und Martin Detzler in 1:52:37. Unser Trainer Michael Schramm lief den Marathon in 3:11:25 und konnte damit seine München-Marathon-Zeit um 7 Minuten verbessern. Die Walker von Never Walk Alone Nürnberg e.V. wurden durch Bernd Benfer auf der 21,1 Km Nordic Walking Strecke vertreten, der in 3:23:17 das Ziel erreichte.

10.07.11 Challenge Roth

Letzten Dienstag wußte Roland noch nicht, dass er am Wochenende nicht nur bei der Junior-Challenge in der Familien-Staffel mit Frau und Schwiegermutter startet, sondern auch noch bei der "großen" Challenge am Sonntag zum Einsatz kommt. Grund dafür war der verletzungsbedingte Ausfall eines Radfahrers in der Staffel eines Bekannten. Nach einer "Probe-Runde" am Mittwoch hat sich Roland entschieden, die Aufgabe des Radfahrers zu übernehmen. Der Schwimmer hat mit 1:10 Std. eine prima Zeit vorgelegt, die es galt möglichst gut weiterzutragen. Nach "heißen" 180 km war Roland mit einer Zeit von 5:41 Std. in der Wechselzone angekommen. Es hat besser geklappt als erhofft und er konnte zufrieden an den Läufer übergeben. Nach einer Gesamtzeit von 10:44 Std. sind die 3 Helden dann zwar bei strömendem Regen aber glücklich in Roth als 290. Staffel von fast 650 über die Ziellinie gelaufen.

08.-09.07.11 Junior Challenge Roth 2011

Zum Vergrössern anklicken

Wir sind mit 23 Staffeln, 4 Einzelstartern und zwei Kindern in Roth gestartet. Die Team-Bilder sind hier online und zum Picasa Webalbum hier klicken. Zum Podcast mit unseren Familienstaffeln hier klicken und zum Podcast mit Faris Al Sultans Autogramm-Stunde für uns hier klicken. Ein erster Bericht im Mittelfränkischen Sportjournal ist auch schon online und alle Urkunden sind verlinkt.

17.06.11 Die 100 Km von Biel 2011

Zum Vergrössern anklicken

Der Weg war das Ziel und das wurde von allen Teilnehmern unserer Teams zu 100 % umgesetzt. Alle 100 Km Läufer kamen völlig durchnässt aber gesund ins Ziel. Einziger Wehrnmutstropfen der Biel-Reise war das Wetter, das nicht schlechter hätte sein können. Toll war, dass die Verabredung mit unserem Ehrenmitglied Wigald Boning geklappt hat und wir gemeinsam die ersten 5 Km gelaufen sind. Das Webalbum mit ersten Bildern, unser Podcast und ein erster Bericht im Mittelfränkischen Sportjournal sind online. Hier gehts zu meinem "Biel-Fazit".

Metropolmarathon 2011

Zum Vergrössern anklicken

Im Bild von Norbert Wilhelmi: Fürths Sportbürgermeister Markus Braun, Bernhard Nuss und Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst vor dem Start des Hobbylaufes beim Metropolmarathon 2011.

Braun gab sich sportlich geschlagen und bedankte sich für unser Engagement für den Hobbylauf, der mit über 700 Teilnehmern eine unglaubliche Steigerung zu den Vorjahren erlebt hat. Die von Bernd van Trill und Bernhard Nuss ins Leben gerufene Slogans: "Fürth ist grün weiss" und Nürnberg ist rot schwarz "You never walk alone", gingen voll auf, wenn gleich auch die Freiheit sehr "rot schwarz" besucht war. Erste Bilder in unserem Picasa Webalbum sind online, hier geht es zur Bilderalerie von Runner's World und hier gehts zum Podcast vom Hobbylauf. Unsere Pressemitteilung und ein Bericht von Volker Dittmar im Sonntagsblitz ist hier online. Zum Bericht im  Mittefränkische Sportjournal hier und zu unseren persönlichen Eindrücken hier klicken. Zu den Bilder von Norbert Wilhelmi auf seiner Homepage und last-but-not-least ein Podcast von Petra Hoffmann.

Im Bild von Norbert Wilhelmi: Das Team Never Walk Alone Nürnberg beim 5 km Hobbylauf in Fürth

22.05.11 Powertriathlon Gera 2011

Gegenüber 2010 haben wir unser "Team Never Walk Alone Nürn- berg" für den Powertriathlon in Nürnbergs Partnerstadt Gera mehr als verfünffacht! Unsere Strategie, mit Staffeln an den Start zu gehen ist voll und ganz aufgegangen. Für mehr Infos hier klicken.

Zu den Infos unserer Nachwuchsmannschaft hier klicken.

08.05.11 Prag-Marathon

Ein 11 köpfiges "Team Never Walk Alone Nürnberg" startet am Sonntag den 8. Mai in Nürnbergs Partnerstadt Prag beim Marathon. Für mehr Infos nach dem Lauf in's Logo klicken.

19.03.11 Frühlingslauf am Marienberg

Da wir uns in Zukunft ja mehr für Kinder und Familiensport kümmern wollen, kam die Einladung des SportService Nürnberg für den Früh- lingslauf und die Einweihung der Laufstrecken am Marienberg gerade recht. Bei herrlichem Wetter konnten wir uns gut präsentieren und sogar Mitglieder von unserem Lauftreff Oberasbach begrüßen. Einige Bilder und das Video, das wir gedreht haben sind hier online.

Wir freuen uns auf unseren eigenen Frühlingslauf in Oberasbach und hoffen dabei natürlich im Gegenzug auf die Nürnberger Beteiligung unseres Vereines.

06.03.11 "Runtalya" in Antalya

Zum Vergrössern anklicken

Im Bild links Ulrike Mayer-Tancic, die den dritten Platz in der Frauenwertung gewann und im unteren Bild unser ganzes 40 Teil- nehmer starkes Team Never Walk Alone Nürnberg, dass mit zufrie- denen Gesichtern nach einer Woche "Türkei-Urlaub" wieder in Nürnberg eingetroffen ist. Der Großteil der Läuferinnen und Läufer wird sicher beim "Runtalya 2012" in Nürnbergs Partnerstadt Antalya wieder an den Start gehen, da die Anmeldung für den Lauf schon jetzt eröffnet ist. Zu Norbert Wilhelmis Bildern hier klicken und unser Video mit der "Halbmarathon Debütantin" Elfriede Nachtrab ist hier online.

Unsere Teilnehmer: "Team Never Walk Alone Nürnberg 2011"

Silvesterlauf 2010

Zum Vergrössern anklicken

Im Pressefoto von Norbert Wilhelmi: Bernhard Nuss, Inge Weise, Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst und Ulrike Mayer-Tancic und natürlich das "Team Never Walk Alone Nürnberg". (Link zu allen Infos)

Einen riesen Erfolg feierte unser Verein beim diesjährigen Silvesterlauf am Wöhrder See. Nicht nur, dass wir auf allen angebotenen Strecken die größten Teams stellten, nein wir hatten mit Andelka Tancic zum ersten mal auch eine Siegerin im Team! Auf der 5 km Strecke distanzierte sie die Zweitplatzierte um fast 2 1/2 Minuten. Herzlichen Glückwunsch Andelka und natürlich auch an alle Finisher unseres Teams. "NEVER WALK ALONE = GROSSES KINO"

Wir haben unsere Teilnehmerzahlen gegenüber 2007 beim Silvesterlauf um 1.835 % gesteigert und daran ist die Dynamik des Vereins zu erkennen. Nachzulesen unter: "Über NWA e.V."

Bild: Norbert Wilhelmi: Team Never Walk Alone Nürnberg" Silvesterlauf 2010

Top Starterinnen beim Silvesterlauf

Zum Vergrössern anklicken

Nicht nur das unser Ehrenmitglied und bayerische Marathonmeisterin Ulrike Mayer-Tancic für das Team Never Walk Alone Nürnberg an den Start geht, sondern auch ihre beiden Töchter Jelena Tancic auf der 10 km Strecke und im Bild von Norbert Wilhelmi, Andelka Tancic auf der 5 km Strecke. Da auch Helmut Mayer für uns startet ist die ganze Familie für uns unterwegs! (Video: "Der Tancic-Express")

Es freut uns, neben unseren vielen "Laufeinsteigern" und Mitgliedern, solche Top-Läuferinnen, in unserem 155 Teilnehmer starken "Silvester-Team Never Walk Alone Nürnberg" zu haben und Never Walk Alone Nürnberg e.V. bedankt sich bei allen Teilnehmern.

Besonders bedanken wir uns bei Tanja und Harald Rometsch für ihr Engagement in Bezug auf unsere Kinder- und Bambini-Teilnehmer! Alleine 20 von 26 Kinder sind durch ihre Werbung im Kindergarten für das "Team Never Walk Alone Nürnberg" an den Start gegangen! 1. Video "Bambinis", 2. Video "Kinder" und "Junior-Team Never Walk Alone Nürnberg" sind online.

Foto: Norbert Wilhelmi: Team Never Walk Alone Nürnberg" Bambinis und Kinder beim Silvesterlauf

21.11.10 Bangkok-Marathon

Karheinz Meininger, "Lauf10!-Schüler" der ersten Stunde, ist dieses Jahr seinen dritten Marathon gelaufen und das auch noch in Bangkok! 2008 mit "Lauf10!" begonnen, alle 3 Läufe des BR und der Abendschau in Wolnzach bestritten, in Prag den ersten, Fürth den zweiten und jetzt in Südost Asien den dritten. Tolle Leistung Karlheinz! Zum Bericht von Karlheinz Meininger hier und zum Marathon in's Logo klicken.

26.09.10 Berlin-Marathon

Zum Vergrössern anklicken

Ein sehr erfolgreiches Wochenende verbrachten die Fördermitglieder Martin Fürsattel und Mark Kaller beim 37. Berlin-Marathon. Trotz Dauerregen und etwas zu kalten Außentemperaturen wurde die magische Vier-Stunden-Grenze unterboten. Martin Fürsattel (3:54) und Mark Kaller (3:52) liefen einen guten 5:30er km-Schnitt, Halbmarathon für beide 1:54. Für beide war es der jeweils 15. Marathon. Insbesondere Mark Kaller war sehr zufrieden, war er doch unter dem Motto "Der schnellste von den Dicken" mit 94kg (Rekordgewicht) an den Start gegangen, um im 5. Anlauf in Berlin endlich die 4-Stunden-Marke zu knacken. Mark Kaller wird nun noch mehr essen, um noch schneller zu werden. Beide Läufer werden auch am kommenden Sonntag, den Halbmarathon beim Stadtlauf, im 111 Teilnehmer starken Feld vom "Team Never Walk Alone Nürnberg" bestreiten.

17.07.10 Familienstaffeln beim Junior Challenge

Unsere "Never Walk Alone Nürnberg" Familienstaffel-Teams: Team 1) die Werkstatt. Team 2) die Nürn-Berger. Team 3) die 3 Dalmatiner. Team 4) die unbezwingbaren Rennsemmeln. Team 5) die Nussschnecken. Zu den einzelnen Teams hier klicken.

"Team Never Walk Alone Nürnberg" Familientriathlon-Staffel.

16.07.2010 Abschlußlauf in Wolnzach

Am 16.07.2010 war es so weit, der Abschlußlauf unserer "Lauf10!" Gruppe in Wolnzach stand auf dem Programm. 10 Wochen Training waren absolviert und alle fühlten sich fit. Doch der "Sahara-Hitze" mußten wir leider unseren Tribut zollen.

Den Bericht könnte Ihr hier lesen!

10.07.10 Kärwalauf in Oberasbach

Fast 30 Teilnehmer vom "Team Never Walk Alone Nürnberg" bei Temperaturen von über 35 Grad in Oberasbach am Start. Für viele "Lauf10!" Einsteiger war das der erste Wettkampf ihres Lebens! Mehr könnt Ihr hier in diesem Video sehen.

Team Never Walk Alone Nürnberg mit Oberasbachs Bürgermeisterin Birgit Huber (im Deutschland-Trikot) und den "Lauf10!" Einsteigern.

13.06.10 Metropolmarathon 2010

Zum Vergrössern anklicken

Eine einzige Aneinaderkettung von Erfolgen für das "Team Never Walk Alone Nürnberg e.V." beim diesjährigen Metropolmarathon-Sonntag! Ein Bericht mit Bildern ist hier online.

Zu einem ersten kleinen Podcast von Bernhards Lauf mit den Bürgermeistern und Klaus Wübbenhorst hier klicken.

16.05.10 Powertriathlon Gera

Zum Vergrössern anklicken

Herzlicher Empfang in Nürnbergs Partnerstadt Gera für das "Team Never Walk Alone Nürnberg" und den Triathleten aus der russischen Partnerstadt Rostow am Don. Dr. Hanna Reussner, aus dem Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit der Städtepartnerschaften, begrüßte neben uns Nürnbergern auch Dr. Andrej Maar, Sergej Prokopenko und Dr. Roman Borsch aus Rostow. Weitere Infos auf der Triathlon-Seite und beim Amt für Internationale Beziehungen.

09.05.2010 Prag-Marathon

Am Sonntag, den 09.05.10, starteten 10 Teilnehmer vom "Team Never Walk Alone Nürnberg e.V.", unter anderem auch Bürgermeister Dr. Klemens Gsell, in Nürnbergs Partnerstadt Prag beim Marathon. Alle gesund im Ziel, schöne Reise, tolles Wetter, gutes Hotel und stimmungsvoller Marathon sind die Schlagworte für die Laufreise nach Prag. Mehr infos hier klicken.

20.03.10 "Kick-Off Frühlingslauf"

Zum Vergrössern anklicken

Viele neue Gesichter lockte der von Wilhelm Kues in's Leben gerufene "Frühlingslauf". Hier nochmal der Dank an Wilhelm, Anita, Susanne und Dorit, die "Never Walk Alone" damit kräftig unterstützt haben. Sicher werden in den nächsten Wochen etliche der Walker, Nordic Walker und Läufer, die diese Veranstaltung genutzt haben, zu den Treffs und Trainings wieder kommen.

 

Gratulation an Martin Detzler, (im Bild mit Peter Althof, Ingeborg und Bernhard Nuss) der die ausgeschriebene Reise zum Halbmarathon 2010 nach Antalya gewonnen hat. Im Rahmen des Frühlingslaufes hat Peter Althof die Glücksfee gespielt, den NN-Leser und "Neumitglied des Vereines" für den Preis gezogen.

Auch ein neues Paar für die "Traumziele beim Metropolmarathon" hat sich gefunden. Andrea Piller und Kirstin Mäcker werden auf der Halbdistanz an den Start gehen.

19.03.10 Halbmarathon-Debütanten Bericht

Hier ein kleiner Bericht unseres Mitglieds Anita Kirsch, der so hoffen wir, doch den einen oder anderen dazu ermutigt mit dem Laufen zu beginnen. Zum Bericht in's Logo klicken.

6 Stunden Lauf in Nürnberg am 13.03.10

Das "Team Never Walk Alone Nürnberg" war mit 5 Teilnehmern beim 6 Std. Lauf in Nürnberg am Start. Mit Nicole Petzold, und Sascha Koschella als Debütanten, Jürgen Reinert und Bernhard Nuss als "Alte Hasen". Jürgen, letzte Woche noch in Antalya beim Marathon, heute mit 55 km im Ziel. Bernhard hat Nicole und Sascha auf über 52 km gezogen, wobei die Leistung von Sascha hervorragend zu bewerten ist, da er auch letzte Woche noch in der Partnerstadt Nürnbergs auf der Marathonstrecke gefinisht hat.

Nicole und Sascha sind übrigens letztes Jahr zu Never Walk Alone gestoßen, in der Nizza Debütantengruppe zu Marathonis und ein Jahr später zu "Ultramarathonis" herangewachsen! Großes Kino sagt "Never Walk Alone Nürnberg e.V." und Nicole hat ganz nebenbei den 9. Platz in der Frauenwertung erreicht!

Günther Otto-Goller, hat sich nach dem Lauf als neues Vereinsmitglied angemeldet und ist auf Platz 11 mit 64 km gelaufen. Tolle Leistung Günther! Zu der Ergebnisliste hier klicken.

Ganz besonders bedanken sich die NWA-Teilnehmer bei ihren Fans und Mitläufern. Einmalig Eure Unterstützung und das über 6 Stunden bei keinen angenehmen Temperaturen!

26.12.09 "Gänsebraten-Vernichtungslauf"

Zum Vergrößern anklicken

Am 2. Weihnachstfeiertag wurde zum 28sten mal der Nürnberger Trainingsmarathon auch "Gänsebraten-Vernichtungslauf" von Roland Blumensaat ausgetragen. Die 40 Teilnehmer starteten um 14:30 Uhr an der Wöhreder Wiese, unter ihnen 8 Starter vom "Team Never Walk Alone Nürnberg". Pia und Sascha, Nicole und Michael, Monika Brabez, Jürgen Reinert, Robert und Bernhard. Ein kleiner Bericht in der NN von Peter Ehler und unser letztes Test-Podcast sind online.

03.10.09 Stadtlauf Nürnberg

zum Vergrössern anklicken

Über 30 "Team Never Walk Alone Nürnberg e.V." -Mitglieder waren am Start beim Stadtlauf in Nürnberg. Bei herrlichem Herbstwetter liefen viele unserer Läuferinnen und Läufer persönliche Bestzeiten. Zwei Debütantinnen, Martina und Franzi, auf der 10 km Strecke, Yvonne Wegner und Andrea Piller auf der 21 km Strecke kamen gut ins Ziel. Auch die "Alte Lauf10 Gruppe" konnte ihre Zeiten aus Wolnzach toppen. Bilder vom Lauf im Webalbum.

27.06.09 Metropolmarathon 2009

Beim diesjährigen Metropolmarathon in Fürth war unser Verein mit 80 Teilnehmern auf allen Distanzen am Start. Für Viele war es ihr erster Wettkampf, den sie überglücklich gefinisht haben. Viele Bilder hat unser Fotograf aus Nizza, Patrick Gauthey, online gestellt, hier geht es zu den Fotos und hier zum Podcast von Karl H. Schröder. Mehr Infos zur "Benefizaktion run & box".

Team Never Walk Alone Nürnberg e.V. mit dem Hauptsponsor der Nizza Marathon Gruppe, der Dresdner Bank Nürnberg. Foto: Patrick Gauthey

Biel (Schweiz) am 12.06.09

zum Vergrössern anklicken

Bernhard Nuss hat am 12.06.09, Dieter Rudloff und Mario Pfenning über die 100 km von Biel "gezogen".

Unter Mithilfe von Christian Cullmann (Radbegleitung) und Fahrer Philipp Sauerteig (Halbmarathon)

Start 22:00 Zielzeit zwischen 10:00 und 12:00 am 13.06.09

Foto: Team Never Walk Alone Nürnberg in Biel im Ziel und hier ein Bericht im Mittelfränkischem Sportjournal.

Nach 2007 und 2008 ist es die dritte Teilname für Bernhard, diesmal mit dem kleinen Unterschied nicht am nächsten Tag in Fürth einen Marathon zu laufen! Laufberichte und Bilder sind online. Die Berichte von Philipp, (Fahrer) unserem Radbegleiter Christian, die Laufberichte von Mario Pfennig und Dieter Rudloff.

Ob "Lauf10" für Laufanfänger oder "Marathonvorbereitung" für Debütanten in Partnerstädten von Nürnberg, Biel 100 km Lauf für Ultra-Laufeinsteiger, "Never Walk Alone Nürnberg e.V." immer die richtige Adresse.

Hier geht es zu unserem Podcast vom Lauf in Biel, das Karl H. Schröder (Fa. muviss) gemacht hat.

Zum Video einfach ins Bild klicken.

6 Stunden Lauf in Nürnberg am 14.03.09

zum Vergrössern anklicken

"Team Never Walk Alone" mit Mario Pfennig, Bernhard Nuss und Dieter Rudloff nach 55 gelaufenen Km beim Nürnberger 6 Stundenlauf. Ziel war es, mindestens 55 Km zu laufen, was gut umgesetzt werden konnte.

Am Sonntag den 15.03.09 stehen 20 Km Training auf dem Plan, das stellt die erste wirkliche Belastung für die 100 Km von Biel dar. (Bestens Gelaufen) Und hier die Ergebnissliste vom 6 Std. Lauf.

Coburg Marathon am 11.01.09

zum Vergrössern anklicken

Coburg, -12 Grad. Wir -Hermann Geiger, Bernhard Nuss und Mario Pfennig vom Verein Never Walk Alone e.V. starten gemeinsam mit knapp 100 anderen Läufern beim jährlichen Coburger Wintermarathon auf Deutschlands einziger permanenten Marathonstrecke. Wie vorher auf dem Profil schon angedeutet, verläuft fast die gesamte (landschaftlich wunderschöne) Strecke bergauf, bergab auf teils stark verschneiten Wegen. Ehrenamtliche Helfer warten regelmäßig mit warmen Tee und Obst an Versorgungspunkten, was die schwierige Strecke und die eisigen Temperaturen fast vergessen lässt. Bei blauem Himmel und Sonnenschein erleben wir hier einen toll organisierten 42 - km Trainingslauf und sind trotzdem nach 4:39 h froh den Zielbereich erreicht zu haben. Im nächsten Jahr ist diese Veranstaltung auf jeden Fall wieder vorgemerkt. Link zu unseren Bildern.
Mario Pfennig.

Frankfurt Marathon am 26.10.08

zum Vergrössern anklicken

„Wenn der Vater mit dem Sohne“

Auf die Frage hin „Papa läufst du mit mir und drei Bundeswehrkollegen in Frankfurt den Marathon“ kam von mir natürlich die freudige Antwort „klar gerne“ ohne darüber nachzudenken, dass am Tag vorher ja der Schwäbische Alb Ultramarathon mit 50 km schon in meinem Wettkampfplan und 14 Tage später der Nizza Marathon stand. Zeiten sollten ausnahmsweise in Schwäbisch Gmünd, Frankfurt und auch in Nizza eine Rolle spielen. Lange Rede kurzer Sinn: Alles hat funktioniert. Den Alb Ultramarathon konnte ich in 4:59:44 finishen und Frankfurt, unter 4 Stunden angepeilt, in 3:55.20 laufen.

In Nizza galt es, unseren Bürgermeister schneller ins Ziel zu bringen, als bei seinem erster Marathon in Fürth und natürlich vor dem Bürgermeister aus Nizza. Hat auch funktioniert, mit 4:22:14 konnte Klemens seine Zeit um 10 Minuten verbessern und wir konnten in der Nettozeit Christian Estrosi um knapp 2 Minuten schlagen.

Benefizlauf beim Metropolmarathon in Fürth 15.06.08

Das Mannschafts Foto der „Ultra- Läufer“ die in Biel die 100 km und beim Metropolmarathon am Benefizlauf teilgenommen haben. Vielen vielen Dank an Euch, das Ihr die Aktion für das Down Syndrom InfoCenter so unterstützt habt.

Artikel Fürther Nachrichten vom 18.06.08

Natürlich auch herzlichen Dank an all die Läuferinnen und Läufer, die für unser „Team Never Walk Alone Nürnberg“ an den Start gegangen sind und mit Ihren gelaufenen Kilometern für die Spendensumme von 5.500 € gesorgt haben.

Dankeschön auch an die „Spenderfirmen“ die die Spendensummen zur Verfügung gestellt haben, dem nestor Hotel, Lemmis Bus-Reisen, Autohaus Bronner und der Allianz PKV, welche die Übernachtung, die Reisekosten und die Trikots, großzügig zur Verfügung gestellt haben, so das der Sponsoren Scheck der Dresdner Bank in Höhe von 2.500 € von unserem Verein zu 100% an das Down Syndrom InfoCenter weiter geleitet werden konnte.

 

Bild aus der Startaufstellung zum Marathon

Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst, (unser Schirmherr) Dr. Klemens Gsell, (Marathon-Debütant) Dr. Siegfried Balleis, (OB Erlangen) Bernhard Nuss und Dr. Thomas Jung, (OB Fürth) in der Startaufstellung zum Benefizlauf beim Metropolmarathon in Fürth.

Mit eisernen Willen schaffte es Klemens, seinen ersten Marathon zu meistern. Mit 4:32:13 hat er nur um gut 2 Minuten seine Zeitvorgabe verpasst, den Mann mit dem Hammer bei km 33 mit einer bewundernswerten Leistung überwunden und überglücklich das Ziel erreicht. Artikel AZ vom 16.06.08

Gratulation Klemens und in Nizza am 09.11.08, werden wir gemeinsam diese Zeit toppen, versprochen!

Rennsteig Supermarathon 17.05.08

Anita und Bernhard im "Team21" Trikot

Super Erfolg für Marathon Anita. Nach nur 6 wöchiger Vorbereitung mit einem speziellen Trainingsprogramm unseres Übungsleiters konnte Anita den Supermarathon mit 72,7 km und 1.720 hm mit Bernhard als "Zugmaschine" in 10:27:07 meistern und ist somit in den Kreis der "Ultramarathon-Läufer" eingetreten.

Bild Zeitung Nürnberg vom 22.02.08