Translate the page into your language

"Geburtstagskinder"

Mitglieder - Geburtstags Glückwunsch am 21.06.

Lfd. "Ultra-Triathlon-Saisons" 2012-2017

Lfd.

NWA-Triathlon-Partner

NWA-Triathlon-Partner

Interessante Links und NWA-Partner-Seiten

Interessante Links und NWA-Partner-Seiten

Never Walk Alone Nürnberg ist offizieller Partner des Junior Challenge in Roth

Zu unserer Übersicht aller Videos hier klicken!

12.05.2013 Powertriathlon Gera

Seit 2010, zum vierten Mal in Folge, stand der "Powertriathlon" in Nürnbergs Partnerstadt Gera als Saisonauftakt im Wettkampfkalender unserer Triathlon-Abteilung. Für Florian und mich war der Start in Gera gleichzeitig der Beginn einer zweimonatigen Wettkampf- vorbereitung auf unsere Langdistanzen in diesem Jahr.

Neben uns beiden war auch Katja Buhl mit von der Partie in Gera, die sich trotz unverschuldeten Sturzes tapfer schlug. Für nächstes Jahr planen wir wieder mit mehr Startern nach Gera zu fahren, denn wir denken, dass dieses Jahr unser neues "Triathlon-Team Langseebad Nürnberg" überproportional wachsen wird. (Bild zum Vergrössern anklicken).

Hier nun der Reihe nach mein persönlicher Bericht zu den einzelnen Disziplinen:

Das Schwimmen

Zum Vergrössern anklicken

Das Schwimmen und ich werden wohl nie richtige Freunde werden. Ich habe ja über die Wintermonate eisern für die von mir ungeliebteste Disziplin trainiert, bin regelmäßig im RFZ von Horst Spieß gewesen und habe seit November 2012 über 70 Km im Schwaiger Hallenbad abgespult. Und trotzdem ist mir der dumme Anfängerfehler, viel zu schnell los zu schwimmen, wieder unterlaufen. Ein kräftiger "Schluck Chlorwasser" hat mir dann noch den Rest gegeben. Ein weiteres Handycap hatte ich mir am Samstag eingefangen, in dem ich mir scheinbar einen Zug geholt habe, so dass ich kaum meinen Kopf nach rechts drehen konnte, ausgerechnet auf der Seite, auf der ich es gewohnt bin Luft zu holen.

Ganz unzufrieden brauche ich aber nicht zu sein, denn ich habe trotz der Umstände meine Schwimmzeit des Vorjahres um glatte 2 Minuten verbessern können. Da mein Training eh auf Ausdauer ausgelegt ist und ich etliche Meter mit Rückenschwimmen verbracht habe, ist die Schwimmzeit von 18:26 ganz ok für mich.

Fazit: Zufrieden.

Das Radfahren

Zum Vergrössern anklicken

Das Radfahren erwies sich in Gera als äußerst windige und sehr kalte Angelegenheit. Gott sei Dank, hatte ich mir eine dünne Windjacke in der Wechselzone deponiert, sonst hätten meine Zähne vor Kälte sicher noch mehr geklappert wie sie es schon taten. Unterm Strich habe ich fast eine Punktlandung mit einer Zeit von 40:04 gegenüber 39:59 aus dem Vorjahr erreicht und die paar Sekunden habe ich sicher kurz vor der Wechselzone verloren, als ich vor lauter Schock kurz die Beine hochgenommen habe, denn Mitstreiterin Katja war vor mir schwer gestürzt.

Nach einer 347 Km Rad-Trainingswoche vor Gera finde ich die Leistung auf dem Rad ganz ok, zumal die langen Radeinheiten in meinem Trainingsplan ja erst noch kommen.

Fazit: Zufrieden.

Das Laufen

Zum Vergrössern anklicken

Den 5 Km Lauf in Gera kann ich leistungstechnisch nicht werten, da ich unserem Vereins-Slogan "Never Walk Alone" folgend, mit unserer Debütantin Katja auf der Sprint-Distanz gelaufen bin.

Katja hatte ja diesen schweren Sturz kurz vor der Wechselzone zum Laufen und ich wartete dann an ihrem Platz auf sie, um mich erst mal zu erkundigen wie es ihr geht und um ihre Bläsuren zu begutachten. Schnell stand für mich fest, auf eigene Ambitionen zu verzichten und mit Katja gemeinsam die Laufstrecke zu bewältigen.

Letztendlich kam eine Laufzeit von 30:34 und eine Gesamtzeit von 1:32:40 zusammen. Vor Katja muß ich den den Hut ziehen, die trotz der vielen Abschürfungen und Schmerzen so toll mitgelaufen ist.

Fazit: "You never walk alone".

Gesamt Fazit

Ich bin mit meiner Leistung beim Triathlon-Saisonauftakt in Gera, den Umständen entsprechend, zufrieden und kann nächste Woche beim "Kaufwelt Baur Triathlon" in Burgkunstadt einen Leistungstest auf der Olympischen Distanz beruhigt entgegen sehen.

Der Powertriathlon in Nürnbergs Partnerstadt Gera wird auf Jahre hinaus den Saisonauftakt unserer Triathlon-Abteilung bilden, denn gerade die Kurzstrecke bietet unseren Triathlon-Einsteigern den idealen Start in eine hoffentlich lange und beständige Triathlon-Karriere.

Eine super Idee ist auch von Seiten der Triathlon-Abteilung des TSV 1880 Gera-Zwötzen gekommen. So sollen Kinder und Jugendliche eventuell ein Trainingslager in unserem Langseebad im Sommer absolvieren, sozusagen als weiteren Schirtt in der "sportlich gelebten Städtepartnerschaft"

Bild: Zieleinlauf mit Katja Buhl mit deutlicher Schürfwunde am rechten Knie.

Im Programmheft des Powertriathlon

Urkunde Katja

Urkunde Florian

Urkunde Bernhard